WhatsApp

Wechseln zu: Navigation, Suche

Baustelle!
Dieser Text wurde braucht Überarbeitung: Im Bereich datenschutz fehlen Quellen, aufführliche Beschreibungen fehlen.

Kurzzusammenfassung:

  • Idee: Messenger, der Chat und Dateiaustausch ermöglicht.

Mit WhatsApp ist Nachrichtenaustausch und Telefonieren schnell, einfach und sicher, und zwar kostenlos, und auf Telefonen rund um die Welt benutzbar.

(Kosten für Datenverbindungen können anfallen. Kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter für mehr Informationen.) https://www.whatsapp.com/?l=de 3.8.2017 14:41

  • Einsatzgebiet (Alter/ Zielgruppe): Austausch unter Kollegen, Schülern und anderen Gruppen im Schulkontext. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.
  • Einsatzgebiet (Fach): alle, Klassenleitung
  • Medienkompetenz der User: gering
  • technische Voraussetzung: Smartphone mit Internetzugang
  • Sicherheit/ Datenschutz: problematisch


Funktionsumfang

WhatsApp erfüllt verschiedene Funktionen:

  • das Senden von Textnachrichten
  • das Senden von Sprachnachrichten
  • Austausch von Foto-, Video-, Audio-, sowie Kontaktdateien
  • das Senden des eigenen Standorts
  • Telefonie
  • Videotelefonie

Usability mit Beispielen

Kosten

Nur die Kosten für den Internetzugang des Handys.

Sicherheit

Seit einiger Zeit sind die Nachrichten verschlüsselt, aber der Konzern speichert Metadaten und muss Informationen dem amerikanischen Geheimdienst offen legen. (Quelle?) Bei der Installation werden alle Telefon-Kontaktdaten des Nutzers an den Konzern übermittelt. Dazu gab es in Deutschland ein Urteil, dass von der Mutter eines Kindes verlangte, dass die Nutzung von WhatsApp einzustellen sein, so lange nicht die schriftliche Einverständnis jedes Telefonnummer-Besitzers im Telefonbuch vorläge. In dem verlinkten Bericht wird dazu auch angezweifelt, ob die Nutzung der Software an sich legal wäre.

Einsatzmöglichkeiten/ päd. Konzept

Quellen und Zusätze

Kategorien